Arge Alp 2017 OL




 

Wir begrüßen herzlich die Orientierungsläufer der 10 Alpenländer und der beiden Gastländer in Vorarlberg zu den beiden Wettkämpfen!

 

In fünf Wochen werden die beiden Wettläufe Staffel (Samstag, 14.Oktober) und Einzellauf (Sonntag, 15. Oktober) stattfinden.

Der Staffellauf findet in Bregenz am Hang des Gebhardsberges (Karte Thalbach) statt. Der Stadtwald ist von einigen Forststraßen durchzogen und weist auch Wanderwege und Pfade auf. Neben Hochstammwald gibt es auch wechselnden Zonen mit leichter Behinderung. Markant sind geomorphologische Einschnitte durch mittlere Bäche.

Das Wettlaufzentrum befindet sich ausnahmsweise in der Kartenmitte und ist nur zu Fuß erreichbar. Die große Wiese erlaubt am Nordwestrand einen Zeltaufbau. Im WLZ gibt es eine Verpflegung mit Snacks und Getränken. Der Weg vom Stadtrand zum WLZ dauert rund 40 Minuten. Details werden im 1. Bulletin in 14 Tagen bekanntgeben. Die Lage im Stadtwald der Landeshauptstadt Bregenz bietet eine Aussicht auf den Bodensee. Das nördliche Alpenrheintal mit einer Breite von 8 km bietet im Dreiländereck auch ein besonderes Flair.

Der Einzellauf findet am Sonntag, den 15. Oktober nach 10 Jahren wieder in Göfis (Karte Tona – Hoher Sattel) statt. Das hügelige Gelände im Südteil hat unterschiedliche Waldtypen und ist gut belaufbar. Einige Forststrassen erlauben gelegentlich ein flottes Tempo. Auch hier gibt es wieder eine Verpflegung (Heeressportverein Vorarlberg). Das Wettlaufzentrum befindet sich beim Fußballplatz Hofen. Göfis liegt am Südende des Walgaus. Vom WLZ bieten sich mittlere Gebirge (Rätikon) an und ein Blick nach Südosten führt uns ins Montafon.

Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern eine gute Anreise und hoffen wie immer auf zwei regenfreie Tage.

 

10.09.2017, der Veranstalter

SSV Dornbirn Schoren, Richard WERNER e.h.

Für das Land Vorarlberg

 


 

Salutiamo affettuosi gli orientiste de 10 paesi degli Alpi e dei due paesi ospitanti a Vorarlberg alle due gare.

 

In circa due settimane avrà luogo le due gare la staffetta (sabato, 14 ottobre) e la individuale (domenica, 15 ottobre).

La staffetta è a Bregenz al pendio di Gebhardsberg (carta Thalbach). Il bosco della città é passata di strade sterrate e con alcuni sentieri. Oltre a fustaia c`è anche variabile zone con leggero impedimento. Notevole sono geomorfologiche intagli di torrente.

Il centro di gara é situato eccezionalmente al centro della carta e solo raggiungibile a piedi. Il prato grande permetta al margine nord-ovest la costruzione di tende. Al centro di gara ci sono snack e bevande. La via della margine della città al centro di gara dura circa 40 minuti. I dettagli saranno notato al Bulletin 1 in 14 giorni. La posizione al bosco della città Bregenz offra una vista al lago di Constanza. Il nord della valle di Renania degli Alpi con una larghezza di 8 km offra un attrazione particolarmente al angolo dei tre paesi.

La gara individuale é a domenica, 15 ottobre, dopo 10 anni di nuovo a Göfis (carta Tona - Hoher Sattel). Il terreno collinoso al parte del sud ha differenti tipi di bosco ed é bene a correre. Alcuni strade sterrate permettono una velocità alta. Anche qui c`é da bere e mangiare (Heeressportverein Vorarlberg). Il centro di gara é situato al campo di calcio di Hofen. Göfis é situato al sud del Walgau. Dal centro di gara si vede montagne medio (Rätikon) ed una vista al sud-est guida al Montafon.

Auguriamo tutti gli sportivi un buon viaggio di andata ed esperiamo a due giorni senza pioggia.

 

10.09.2017, il organizzatore

SSV Dornbirn Schoren, Richard WERNER e.h.

per la regione di Vorarlberg